Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Beweglichkeit

 

Die Beweglichkeit im sportmotorischen Sinne ist die Fähigkeit, Bewegungen mit der erforderlichen Schwingungsweite ausführen zu können.

 

 

Dehnübungen werden hauptsächlich ausgeführt um eine Verletzungsprophylaxe zu erreichen und die Flexibilität der Gelenke zu erhöhen. Voraussetzung für den Erfolg des Beweglichkeitstrainings ist aber auch die innere Bereitschaft. Die Verbindung der Dehnübungen mit entsprechenden tonisierenden Übungen bereitet die Muskeln und Gelenke auf die folgenden, sportartbedingten Belastungen vor

 

TIPP!

Dehnen Sie regelmäßig Ihre Muskulatur! Achten Sie darauf, dass dabei keine ruckartigen Bewegungen ausführen. Gehen Sie nicht bis zur Schmerzgrenze.

zum Kontakt

 

 

Ziel vieler älterer Menschen ist, ihre Beweglichkeit im Alltag zu erhalten. Denn eine Einschränkung der Beweglichkeit kann unmittelbar eine Minderung der Lebensqualität zur Folge haben.